Das Landhaus Scherrer startet in die Matjes-Sasion 2017

14.06.2017

Sternekoch Heinz O. Wehmann und sein Team verwöhnen Sie mit vielseitigen Matjesvarianten.

 

Die Matjes-Saison im Landhaus Scherrer ist eröffnet

 

Sternekoch Heinz O. Wehmann und sein Team verwöhnen Sie auch in diesem Jahr mit leckeren Matjes-Variationen.

In den Niederlanden und Deutschland feiern jedes Jahr Hunderttausende die sehnsüchtig erwartete Eröffnung der Matjes-Saison. Eine Tradition, die sich bereits 500 Jahre zurückverfolgen lässt.

Die ersten Matjes der neuen Fangsaison werden in den Niederlanden als Nieuwe Haring, Hollandse Nieuwe oder umgangssprachlich knapp als Nieuwe (‚Neuer‘) bezeichnet. Die Versteigerung des ersten Fässchens Hollandse Nieuwe, die Jahr für Jahr am so genannten Vlaggetjesdag (‚Fähnchentag‘) in Schenevingen stattfindet, ist ein beliebtes Volksfest, bei dem schon 95.000 Euro für das Fischtönnchen gezahlt wurden. Der Erlös fließt danach immer einem guten Zweck zu. Nach einem genossenen Matjeshering, der zumeist einzig mit gehackten Zwiebeln garniert an der Schwanzflosse gehalten und dann senkrecht von oben her in den Mund befördert wird, wird von den Niederländern bevorzugt ein Genever als Digestif getrunken.

Auch hier zu Lande, in Schleswig-Holstein, in Glücksstadt, sowie in Ostfriesland an der Nordseeküste blickt man auf eine lange Tradition zurück und es werden zahlreiche "Matjes-Feste" gefeiert.

Sie können im Gourmet-Restaurant, Wehmanns Bistro oder auch auf der Terrasse des Ö1 die Vielfalt des Matjes genießen, wie zum Beispiel Matjes-Tartar mit Puffer, Matjesfilet mit Schneidebohnen, Speckstippe und neuen Kartoffeln oder vielleicht die klassische Variante Matjes mit gewürztem Apfel-Zwiebel-Schmand und geröstetem Brot. Mit Sicherheit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Schauen Sie im Landhaus Scherrer vorbei und celebrieren mit uns den Matjes!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 zurück zur Übersicht...