Luxus-Fahrdienst

Luxus-Fahrdienst 

Außer Haus ging´s am vergangenen Sonnabend gleich zweimal:

  1. nachmittags ins feinste Blankenese mit einem Sterne-Finger-Food-Buffet
  2. abends zu einem Empfang 50 km entgegengesetzt ins noble Aumühle, wo auch die Bismarcks leben.

Und beide Gastgeber legten Wert auf Heinz Wehmanns Anwesenheit. Der Gastgeber aus Aumühle schickte extra seinen Fahrer als Luxus-Fahrdienst mit Luxus-Limousine, um den Meister rechtzeitig vor Ort zu haben.

Luxus-Fahrdienst am falschen Ort

Der Fahrer wollte es besonders gut machen und wartete vor der Villa in Blankenese, Heinz Wehmann derweil in seinem Landhaus Scherrer.
Als die Zeit knapp wurde, setzte sich der Scherrer-Chef in seinen Wagen und fuhr eigenhändig nach Aumühle, wo er zufällig zeitgleich mit dem frustrierten Fahrer des Gastgebers eintraf.

Das Fest war ein vollere Erfolg, und der Gastgeber bestand darauf, daß Heinz Wehmann nun den Luxus-Fahrdienst von seinem Fahrer gefahren werde, ein zweiter Angestellter folgte mit Heinz Wehmanns Wagen.




zurück zur Übersicht...