Kaffee bringt Trinkgeld

Jeder Kaffee bringt Trinkgeld

Vor einigen Wochen bat ein Kunde Heinz Wehmann und seine Restaurant-Chefin Annegret Seeger zur Absprache einer privaten Feier in ein Cafe in der Innenstadt.

Trinkgeld ohne Geld

Heinz Wehmann wollte den Gast zum Kaffee einladen, doch das übernahm bereits der Cafe-Besitzer, denn man kannte sich. Zum Ausgleich wollte der Landhaus-Chef dem Küchenpersonal ein Trinkgeld zukommen lassen, doch er hatte gar kein Geld bei sich. Frau Seeger übernahm und legte zehn Euro auf den Tisch.

Rückzahlung des Trinkgeld

Noch im Auto musste sie sich auch noch den Vorwurf anhören, dass das für einen Kaffee ja wohl zu üppig gewesen sei. Doch als seine Restaurant-Chefin konterte, im Landhaus hätte der Chef zehn Euro für angemessen gehalten, musste auch Heinz Wehmann lachen und gab ihr zuhause kommentarlos die zehn Euro zurück.




zurück zur Übersicht...