UTE e.V. Filmtage 2011

02.05.2011

UTE e.V. Filmtage 2011

Am Sonntag, den 1. Mai 2011 wurden im Metropolis Kino am Steindamm die Filmtage 2011 eingeläutet.

Wie bei einem Tag der offenen Tür konnte jedermann vorbeischauen, an den Kurzfilm-Vorstelllungen teilnehmen und ebenso mit den Darstellern in Kontakt treten.

Um auch einen kleinen Beitrag zum leiblichen Wohl hinzuzufügen, haben sich die Wehmänner entschieden eine leckere Kartoffel-Suppe mit Einlage zu kochen. So konnte man in den Filmpausen eine kleine Stärkung zu sich nehmen.

Dabei noch einmal einen großen Dank an Lutz Meissner, den "Schöpfer" der Suppe.

UTE e.V.

Chrisdian Wittenburg, Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender von UTE e.V., schreibt auf der Vereins-Internetseite www.ute-ev.de:

Im Jahr 1997 wurde der Verein UTE e.V. gegründet. Namensgeberin ist Ute Lorenz, Gründungsmitglied, die mich durch ihr Wesen nachhaltig beeindruckt hat. Sie hatte spastische Lähmungen aller vier Gliedmaßen und rollte mit einem Elektrorollstuhl durch ihr Leben. UTE e.V. möchte zu einem offenen Umgang mit diesen Themen beitragen.

Landhaus Scherrer und UTE e.V.

Der offene Umgang mit dieser Thematik, verbunden mit der kontinuierlichen Förderung der Kinder eigene Filme zu drehen, hat auch Emmi Scherrer und Familie Wehmann begeistert.

Bereits 2009 unter dem großen Wohltätigkeitsprojekt Anstiften! wurde UTE e.V. als Partner ausgesucht und seitdem fruchtet eine sehr angenehme Kooperation.

Im Sommer werden einige Darsteller, die die Schulbank auf der Körperbehindertenschule Hirtenweg drücken, auch die Küche des Landhaus Scherrer kennen lernen und einen Vormittag mitwerkeln.




 zurück zur Übersicht...