Emmi Scherrer - Die gute Seele des Hauses

01.02.2009

Emmi Scherrer - Die gute Seele des Hauses

33 Jahre ist Emmi Scherrer schon dem Landhaus Scherrer verbunden.

33 ist eine Schnapszahl und bestimmt genau so viele (oder noch viele mehr) Schnäpse sind von Emmi Scherrer für angenehme Gäste spendiert worden. Emmi ist bei jedem Gast als Gute Seele des Hauses bekannt und über die vielen Jahre haben sich auch einige Freudschaften entwickelt.
Denkt man beispielsweise an 'Emmis Kochkurstanten' oder an viele Freunde und Freundinnen, die gleiche Hobbys teilen.

Lange dabei - Viel erlebt

Jeder der Emmi kennt, weiß, dass Emmi seit vielen Jahrzehnte das Landhaus begleitet und auch alle möglichen Änderunge initiiert und miterlebt hat. Die wahrscheinlich beste Entscheidung war nach Armins schnellem Tod Heinz Wehmann mit ins Boot zu nehmen. Denn gemeinsam haben die beiden, vor allem aber auch Emmi Scherrer mit ihrem Namen und Erfahrungen, das Restaurant Landhaus Scherrer über viele Jahrzehnte an der Spitze der Hamburger Gastronomie zu halten und immer wieder gerne die Gäste kulinarisch zu verwöhnen.

Tägliche Routine

Immer noch schließt Emmi morgens das Landhaus auf, macht Ihren Kontrollgang und abends wird das Restaurant auch wieder ordnungsgemäß geschlossen. Buchhaltung und Kasse sind unter Emmis Kontrolle, Außer Haus Rechnungen werden regelmäßig eingetütet, frankiert und versendet.

Tagsüber empfängt Emmi die Gäste sehr herzlich, hilft bei der Garderobe, ist immer für einen kleinen Schnack zu haben und zeigt den Gästen wo sie sich gerne hinsetzen mögen. Auch den Aperitiv fragt die Chefin immer noch gerne wieder selber ab.

Emmi ist und bleibt noch lange die gute Seele des Hauses!




 zurück zur Übersicht...